Freizeitgruppe Unihockey

Schnelligkeit, Ausdauer und Teamgeist

Jeden Dienstagmittag treffen sich sportbegeisterte 6. Klässler in der alten Turnhalle der Evangelischen Mittelschule Schiers, um Unihockey zu spielen. Dabei geht es in erster Linie um den Spass und die Freude am Sport. Jeder wird ins Team involviert, egal auf welchem Niveau seine spielerischen Fähigkeiten stehen. Nach einem kurzen Aufwärmen beginnt das etwa einstündige Spiel.

 

 

Kurz vor dem Spiel steigt die Vorfreude noch einmal und alle begeben sich auf das Spielfeld.

 

 

Konzentration. Beim Anspiel kommt es vor allem auf Reaktion und Schnelligkeit an.

 

 

Fairplay und Spass sind oberste Priorität.

 

 

Der Torhüter  fokussiert den Ball während dem ganzen Spiel und erhält dadurch ein extremes Ausdauer-und

Konzentrationstraining.

 

 

Eines der wichtigsten Elemente während des Spiels, ist das Erkennen der Standorte seiner Mitspieler,

um genaue Pässe zu spielen.

 

 

Auch eine Teambesprechung findet statt, um mögliche Taktiken durchzugehen oder die Aufstellung zu ändern.

 

 

Natürlich ist ein Schuss in die linke untere Ecke für die routinierten Torhüter keine Herausforderung mehr.

 

 

Sofort folgt ein Gegenangriff, bei dem die richtige Führung des Unihockeystockes sehr wichtig ist.

 

 

Die Unterstützung des eigenen Goalies fordert von so manchen Spielern Ganzkörpereinsatz.

 

 

Das hier ersichtliche Dreieckspiel ist eine der wichtigsten Spieltaktiken im Unihockey.

 

Text und Bild: Kaya H. und Saskia K. (6. Klasse, SPF Bildnerisches Gestalten, JG 13/14, Thema Fotoreportage)