Porträt Carina

Immer voller Power für ihre Passion

 

Anstatt sich nach der Schule gemütlich auf die Couch zu setzen, schwingt sich Carina Tschirky, EMS-Schülerin aus Malans, auf den Pferderücken. Ihr Hobby und ihre Leidenschaft ist der Pferdesport. Dieser ist viel anstrengender als viele Leute denken, denn Carina ist Springreiterin und nimmt regelmässig an Turnieren teil. Um dabei erfolgreich sein zu können, reitet sie jeden Tag ein bis zwei Pferde. Dies bedarf nicht nur körperlicher Ausdauer, sondern auch einer Menge Konzentration.

 

 

Kaum zu Hause angekommen, geht’s mit dem Fahrrad ab in den Stall. Dort warten ihre beiden Pferde, Opinto und Caesario, schon freudig darauf, bewegt zu werden.

 

 

Füttern und Ausmisten übernimmt das Stallpersonal, das Putzen und Satteln jedoch ist Aufgabe des Reiters. Für die Beziehung zum Pferd ist dies sehr wichtig, auch wenn sich Mensch und Tier schon seit Jahren kennen. Der alte Reitmeister Egon von Neindorff sagte bereits: „Wer sein Pferd nur von oben kennt, der kennt sein Pferd nur halb.“

 

 

Im Alltagstraining wird das Pferd gymnastiziert, also fit und beweglich gehalten. Genauso wie bei einem menschlichen Athleten, ist dies die Basis für den Erfolg.

 

 

Die Beine des Pferdes sind im Vergleich zu seiner Körpermasse sehr dünn und anfällig für Verletzungen. Deshalb ist es gerade beim Springreiten äusserst wichtig, sie zu schützen.

 

 

Einmal in der Woche ist Springtraining angesagt. Der Trainer gibt Carina dabei wertvolle Tipps. Auch nach vielen Jahren Reiterfahrung kann man immer wieder etwas Neues dazulernen.

 

 

Regelmässig kommen Carinas Pferde auch aufs Laufband. Dies mag lustig klingen, hat aber durchaus seinen Zweck. Durch die regulierbare Steigung kann man das Pferd aufwärts gehen lassen. Dies ist ein gutes Muskelaufbautraining.

 

 

Um motiviert zu bleiben, geniessen Pferd und Reiter zwischendurch einen gemütlichen Ausritt im Gelände.

 

 

Als Dankeschön erhält das Pferd nach der Arbeit eine Belohnung in Form einer kleinen Leckerei.

 

Text und Bild: Sarah C. (6. Klasse, SPF Bildnerisches Gestalten, JG 13/14, Thema Fotoreportage)