YES-Teams stellen sich vor

Die Schüler:innen der 5. Gymnasialklasse des Schwerpunktfachs Wirtschaft und Recht schlüpfen in die Schuhe von echten Unternehmer:innen. Im Rahmen ihrer Abschlussarbeit und des YES Company Programmes gründen sie ein Miniunternehmen auf Zeit. Sie erleben während eines Schuljahres, was es heisst, ein:e Unternehmer:in zu sein. Sie formieren sich als Team, kreieren ein Produkt oder eine Dienstleistung, erstellen einen Businessplan, bestreiten Präsentationen und kümmern sich um den Verkauf und die Produktion. Ausserdem messen sie sich in einem nationalen Wettbewerb mit anderen Miniunternehmen. Dieses Jahr gehen drei YES-Teams der EMS Schiers ins Rennen. Wir stellen sie vor.

 

Candeila
Mira Spadin, Leoni Bardill, Luana Mark, und Thomas Mir sind die Köpfe hinter dem Miniunternehmen Candeila. Sie stellen farbige Duftkerzen für besondere Momente her.

Ihre Produkte riechen nicht nur einzigartig, sie werden von A bis Z umweltfreundlich und regional hergestellt. Candeila setzt auf recycelte Materialien. Die Gefässe, welche die Kerzen enthalten, sind alte Konfitürengläser. Den Kerzenwachs erhält Candeila kostenlos von kirchlichen Institutionen aus Graubünden. Das gesammelte Wachs wird geschmolzen und so recycelt. Ein in Brennstoff getränkter, mittig eingelegter Holzspan bildet den Kerzendocht. Der Docht aus einheimischen Holzabfällen lässt die Kerze in romantischen Knistertönen abbrennen.

Den Kerzen mischt das Candeila-Team ätherische Öle bei. Aktuell erhältlich sind die Duftnoten Amor, Lavendel/Bergamotte, Orange/Zimt und Zauberwald. Sie verleihen der Kerze ihre Einzigartigkeit.

Die Duftkerzen stellt das Team von Hand und mit viel Liebe her. Sie bieten ein besonderes Dufterlebnis, wobei Qualität, Handarbeit und recycelte Materialien im Zentrum stehen. Die Duftkerzen von Candeila sind das ideale Geschenk, um den Liebsten eine Freude zu machen.

Webseite: www.candeila.ch
Instagram: www.instagram.com/yes.candeila

 

GrischaDuft
GrischaDuft produziert Duftbäume aus regionalem Arvenholz. Dank der ätherischen Öle lassen sich die Düfte der Natur überall hin mitnehmen. GrischaDuft möchte, dass sich ihre Kund:innen immer und überall zuhause fühlen. Dafür spricht auch der Slogan „D Heimat zum mitneh“. Mit einem Duftbaum von GrischaDuft fühlt man sich, als stünde man in der prachtvollen Natur. Die Duftbäume gibt es in drei verschiedenen Duftnoten.

Das Unternehmen führen vier sportbegeisterte Jungs, welche ständig auf der Suche nach neuen Abenteuern sind. Gian-Andri Jud, Lino Casutt, Flurin Gabriel und Aaron Mathis haben im Oktober 2023 im Rahmen ihrer Maturaarbeit das Miniunternehmen GrischaDuft gegründet.

Website: www.grischaduft.ch
Instagram: www.instagram.com/grischaduft

 

Holzgruass
Moritz Döls, Aline Egger, Giulia Caminada und Matteo Biancu haben das Miniunternehmen Holzgruass gegründet. Holzgruass schafft aus Holz eine einzigartige Alternative zu üblichen Post- und Grusskarten. Die Holzkarten bestehen aus Prättigauer Fichtenrestholz und sind sowohl mit vorgefertigten als auch mit individualisierbaren Motiven erhältlich.

Ihr Slogan «A Holzcharta schenka und dabi an öpper denka» fasst ihre Idee kurz und bündig zusammen: Holzgruass möchte, dass sich ihre Kund:innen Zeit für ihre Nächsten nehmen und ihnen eine Holzkarte schreiben.

Das Team von Holzgruass begleitet jede Karte während der Produktion und unterzieht sie einem strengen Qualitätstest. Sie versendet die Holzkarten direkt via Schweizer Post in umweltfreundlichen Verpackungen.

Die Schüler:innen hinter Holzgruass möchten sich in ihrem YES-Jahr unternehmerische Kenntnisse aneignen und insbesondere ihre Kenntnisse aus dem Schwerpunktfach Wirtschaft & Recht in der realen Welt anwenden. Bisher verkauften sie ihre Holzkarten an diversen Weihnachtsmärkten in der Deutschschweiz und an mehrere Unternehmen.

Webseite: www.holzgruass.ch
Instagram: www.instagram.com/holzgruass

 

Texte und Fotos: von den Teams zur Verfügung gestellt

Fragen
und Antworten

FAQ

Events

Besuchen Sie die EMS Schiers an einer unserer Veranstaltungen.