ELA-Ball goes Wild West

Der Abend des diesjährigen ELA-Balls startete mit Regen, sodass alle in der Wild-West-mässig geschmückten Turnhalle feierten. Jambulance, die engagierte Band, unterhielt das Publikum. Unter anderem sogar mit eigenen Songs. Sie machte richtig Stimmung.

Nach dem Auftritt der Band wurde getanzt. Alle Klassen hatten im Turnen Line Dance gelernt, dies zahlte sich nun aus. Zusammen tanzten die Partygäste den Line Dance zu Cotton Eye Joe. Ein Teil auf der Bühne, andere unten auf dem Tanzparkett. Die Stimmung war super und alle hatten Spass. Es gab sogar eine Polonaise einmal quer durch die ganze Halle.

An der Mocktailbar löschten die Gäste später ihren Durst. Wer hungrig war, verpflegte sich im Schülercafé mit Hot Dogs und Kuchen.

Wie jedes Jahr liessen sich die Schüler:innen auch reichlich ablichten. An den beiden Fotowänden lebte jeder seinen Stil aus. Von Korsett über Jeans gab es alles. Vielfältig, bunt und doch alle stimmig präsentierten sich die Outfits.

Ein rundum gelungener Anlass neigte sich gegen 2 Uhr in der Früh dem Ende zu. Wir freuen uns bereits auf nächstes Jahr.

Text: Selina Herzog
Fotos: Mia Cotti, Giulia Ruga, Maureen Hutter, Elina Wick

Fragen
und Antworten

FAQ

Events

Besuchen Sie die EMS Schiers an einer unserer Veranstaltungen.